Ein außergewöhnlicher Wein, komplex und ausdruckstark.

Dieser Wein stammt von ökologisch bewirtschafteten Weinbergen, die sich in den Gemeinden von Pardilla und Adrada de Haza (Burgos) befinden.
Er wurde nicht gefiltert, um seine natürlichen Bestandteile zu bewahren.
Die Charakteristik der Böden, das extreme Klima sowie die Höhe der Weinberge auf 900-990 Metern verleihen diesem Wein außergewöhnliche Charakeristika. Von diesem Wein wurden nur 6600 Flaschen mit der Tempranillo-Traube erzeugt. Er wurde 17 Monate in französischen Eichenfässern ausgebaut. Da dieser Wein nicht filtriert ist, können sich natürliche Sedimente bilden, welche die Qualität des Weins nicht beeinflussen.

Ausbau: 17 Monate in französischer Eiche
Jahrgang: 2015
Produktion : 6.600 Flaschen


Kirios de Adrada Roble Noche
Kirios de Adrada Roble Noche
Top
17,90EUR / 0,75l
Grundpreis: 23,87EUR / l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Innerhalb von 2-3 Werktagen versandfertig **

Kirios de Adrada Roble Noche

Weinprobe:
Dunkelrote Farbe mit zinnoberfarbenen Nuancen mit hoher Dichte.
In der Nase Aromen von Johannisbeeren, Kirschen und Himbeeren. Angenehme Röstnoten vom Holz, danach sind Vanille- und Latritzanklänge spürbar.
Im Mund kräftig aber ausgewogen und weich. Kirsch- und Maulbeeraromen vereinen sich mit dem gerösteten Holz. Dann weichen die Tannine weichen den Vainille- und Lakritzgeschmack.
Anhaltender Abgang.
Spontane Gärung mit den autochtonen Hefen vom Weimberg. Minimale Verwendung von Sulphiten.
Der Wein erhielt keine nachträgliche Korrektur, was aktuell eine große Ausnahme ist.

 

        

Rebsorten: Tempranillo 80%, Garnacha 15%, andere 5%.

Alter der Weinberge: 20 Jahre

Chemische Analyse
pH: 3,82.
Alc. Vol.: 13 % vol.
Freie Schwefelanhydride: 2 mg/l.
Gebundene Schwefelanhydride: 0 mg/l.
Gesamte Schwefelanhydride: 2 mg/l.
Gesamtsäure (Weinsäure): 5,47 g/l.
Flüchtige Säure (Essigsäure): 0,66 g/l.

Jährliche Produktion: 4.000 Flaschen

enthält Sulfite

 

Wir empfehlen auch